Moto G (2014) - soll bessere Hardware haben

Mit der Moto G hat Motorola ein neues Eisen im Feuer. Es ist die zweite Generation und stellt ein günstiges Android Handy dar. Es ist ein 5 Zoll Gerät mit einer geringen Auflösung von rund 720p. Der Prozessor ist  der Snapdragon 400 der mit 1,2 GhZ auf 4 Kernen läuft. Auch beim RAM hat sich was getan nun hat man 1 GB zur Verfügung sowie 8 GB internen Speicher, den man nun mit einer Speicherkarte bequem erweitern kann.

Die Kamera, vielen Nutzern heute extrem wichtig, ist jetzt besser - von 5 auf 8 MP (wie das neue iPhone 6) wurde die Qualität gehoben. Was wirklich einzigartig oder heutzutage selten ist - die Dual-Sim-Funktion. Das Gerät unterstützt zwei SIM-Karten - zwar nicht gleichzeitig aber im Wechsel - sehr gut für viele Nutzer! Übertragungsharten von HSPA+ sind möglich. Auch neu die zwei Stereo-Lautsprecher auf der Front - haben wirklich einen tollen Klang. Der Akku ist mit 2070 mAh recht klein aber ausreichend.

An der Front ebenfalls vorhanden eine kleiner Kamera mit 2MP sowie im inneren WLAN, Bluetooth 4.0 sowie GPS. Auf dem Gerät läuft Android Kitkat 4.4.4.

12.9.14 22:34

Letzte Einträge: Warum sind alle neuen Smartphone zu groß?, Kilos runter – Diätstart, Curved 4K Fernsher, Curved Design für Grafiker und Gamer, Tablet Kaufberatung – besten im Test, AIO PC mit Zukunft? Der Lenovo A740

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Werbung